Medizinhistorisches Institut. In: Universitätskliniken und Medizinische Fakultät Bonn 1950-2000. Festschrift […], Bonn 2000)

Im Folgenden der Beitrag, den ich zusammen mit Gabriele Nettekoven, der Bibliothekarin des Medizinhistorischen Instituts der Universität Bonn verfasst habe. Er wurde veröffentlicht in

Universitätskliniken und Medizinische Fakultät Bonn 1950-2000.

Festschrift zum 50jährigen Jubiläum des Neuanfangs auf dem Venusberg.

Herausgegeben von Heinz Schott

Druckerei Hachenburg. Bonn 2000, S. 110-116

 

20171027_185844.jpg

Vorderer Buchdeckel (Hardcover, 24x30cm)

20171027_200318.jpg

Der Institutsgründer Johannes Steudel, mein Vor-Vorgänger

20171027_212150.jpg

Johannes Müller schaute mir von 1887-2016 über die Schulter — als Büst hinter meinem Schreibtisch im Besprechungszimmer des Instituts

 

20171027_190036(1).jpg

Mein Vorgänger Nikolaus Mani (oben), der nach seiner Emeritierung bis zu seinem Tod gerne das Institut besuchte und im stattlichen “Emerituszimmer” residierte

20171027_200437.jpg

Medizin in Geschichte und Gegenwart — im Sinne von Global Health

 

20171027_190121.jpg

Michael Knipper, ehemaliger Assistent und seinerzeit ethnomedizinischer Feldforscher

20171027_190144.jpg

Mein Fortbewegungsmittel auf dem Venusberg zum Institut war das Fahrrad (hier rechts vom Haupteingang), nur einmal auch die Langlauf-Skier

 

Anmerkung vom 29.10.2017:

Das Institut ist seit dem 1. Februar 2017 unter neuer Leitung. Ein Artikel im General-Anzeiger vom 17.10.2017 informiert über die neue Situation. Siehe hierzu diesen Blog-Beitrag.

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Medizingeschichte in Bonn: das Medizinhistorische Institut der Universität (1992)

Anmerkung vom 26.10.2017:

Ab dem 1.02.2017 ist eine neue Institutsleitung im Amt. Der General-Anzeiger (Bonn) vom 18.10.2017 veröffentlichte hierzu einen ausführlichen Bericht.

Nachdem ich mich nun schon länger als ein Jahr im Ruhestand befinde (siehe hierzu diesen Blog-Beitrag), wurde ich an unten reproduzierten Bericht aus meiner Bonner Anfangszeit erinnert. 

Unter der Rubrik “Vorgestellt” erschien der Text mit zwei Abbildungen in den Bonner Universitätsnachrichten (BUN), Jahrgang 25,  Nr. 186, April 1992, S. 17 und 18.

2017_07_10_11_14_32_01.jpg

Hier ein Foto von Prof. Barthlott, dem Entdecker des “Lotus-Effekts”

2017_07_10_11_15_36_01.jpg

Das kleine Team mit meinem Vorgänger Prof. Nikolaus Mani

 

2017_07_10_11_15_54_01.jpg

Die Büste von Johannes Müller war bis zu meinem Ausscheiden aus dem Institut (2016) an der Wand hinter meinem Schreibtisch angebracht, der Meister schaute mir über die Schulter

2017_07_10_11_14_55_01.jpg

Hier das Inhaltsverzeichnis der betreffenden Ausgabe

 

Das Titelblatt der betreffenden BUN mit dem Bericht hier als PDF.

Das Inhaltsverzeichnis der betreffenden Ausgabe der BUN hier als PDF.