Die Heilkunde des Paracelsus im Schnittpunkt von Naturphilosophie, Alchemie und Psychologie (1993)

Dieser Artikel geht auf einen Vortrag zurück, den ich im Rahmen des Paracelsus-Symposiums der Robert-Bosch Stiftung Stuttgart und des Instituts für Geschichte der Pharmazie der Philipps-Universität Marburg anlässlich des 450. Todestages von Paracelsus am 9. Oktober 1991 in Stuttgart gehalten habe. 

Das — mit dankenswerter Hilfestellung der Herausgeber — überarbeitete Manuskript erschien im Paracelsus-Jahr 1993 (500. Geburtstag) in:

Resultate und Desiderate der Paracelsus-Forschung. Hrsg. von Peter Dilg und Hartmut Rudolph. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 1993; S. 25-41.

Hier die PDF-Datei zum Download.

Im Folgenden die Scans direkt zum Lesen:

cci29122016cci29122016_0001cci29122016_001-1cci29122016_0002cci29122016_0003cci29122016_0004cci29122016_0005cci29122016_0006cci29122016_0007cci29122016_0008cci29122016_0009cci29122016_0010cci29122016_0011cci29122016_0012cci29122016_0013cci29122016_0014cci29122016_0015cci29122016_0016

cci29122016_0017

cci29122016_0018

Advertisements

Christian Roller und seine Zeit – die Entwicklung der Psychiatrie (2012/2013)

Diesen Festvortrag hielt ich am 3. Mai 2012 in Illenau.

Er wurde abgedruckt in:

Tagungsband: Festveranstaltung zur Verleihung des Christian Roller Preises 2012.

Freiburg im Breisgau: Illenauer Stiftungen, 2013; S. 20-29.

Hierzu gab es einen Zeitungsbericht in der Mittelbadischen Presse.