Medizin, Naturphilosophie und Magie. Johann Laurentius Bausch aus medizinhistorischer Sicht (2008)

Auf dem Leopoldina-Symposium anlässlich des 400. Geburtstags von Johann Laurentius Bausch in Schweinfurt (Bibliothek Otto Schäfer) vom 29.09. bis 1.10.2006 hielt ich einen Vortrag. Das überarbietete Manuskript wurde unter dem ursprünglichen Titel (siehe oben) veröffentlicht in:

Die Gründung der Leopoldina – Academia Naturae Curiosorum – im historischen Kontext. Johann Laurentius Bausch zum 400. Geburtstag.

Hrsg. von Richard Toellner, Uwe Müller, Benno Parthier und Wieland Berg. Acta Historica Leopoldina 49 (2008); 333 S.; darin: S. 191-214.

Hier der Artikel als PDF zum Herunterladen.

 

Advertisements

Uwe Pörksen: Glückwunsch zum 80. Geburtstag, eine “Laudatio” (2015)

Die “Laudatio” auf den Freiburger Germanisten und Schriftsteller Uwe Pörksen, der am 13. März 1935 in Breklum geboren wurde, erschien im

Leopoldina-Jahrbuch 2015 (2016), S. 194-196 ( Leopoldina Reihe 3, Jahrgang 61).

Sie wurde vom Präsidenten der Leopoldina Jörg Hacker mitunterzeichnet.

Hier der Link auf das Jahrbuch (PDF). 

 

Medizinische Anthropologie in Akademien: Zur Kritik der naturwissenschaftlichen Medizin am Beispiel Viktor von Weizsäckers (2014)

Der Beitrag bezieht sich auf mein Blog Supplementary Details on Published Writings of Heinz Schott.

Im Rahmen der Leopoldina-Arbeitstagung “Wissenschaftsakademien im Zeitalter der Ideologien […]” hielt ich am 23. November 2012 in Halle (Saale) einen Vortrag zum Thema: “Medizinische Anthropologie in Akademien: Zur Kritik der naturwissenschaftlichen Medizin am Beispiel Viktor von Weizsäckers”. Er wurde publiziert in Acta Historica Leopoldina Nr. 64, 243-257 (2014)